Lust auf einen vegetarischen Bhaji?

Hierzu braucht ihr folgende Zutaten:

500gr Champignons

4 EL Olivenöl

1 Zwiebel, feingehackt

1 grüne Chili, klein geschnitten

2 TL Knoblauch, feingehackt

1,5 TL gemahlener Kreuzkümmel

1,5 TL gemahlener Koriander

1/2 TL Chilipulver

1/1 TL Salz

1 EL Tomatenmark

3 EL Wasser

frischer Schnittlauch zum Garnieren


und los geht´s... Alles klein schneiden wie auf dem Foto abgebildet.

Öl erhitzen, Zwiebel, Chili und Knoblauch garen bis alles weich - aber nicht braun ist. ;-)

Kreuzkümmel, Koriander und Chili hinzugeben, unterrühren eine Minute mitdünsten. Pilze, Salz, Tomatenmark unterrühren. Das Wasser gleichmässig über die Pilze geben und bei geringer Hitze, abgedeckt ca 10 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten ein Mal umrühren. Die Sosse sollte danach gut eingedickt sein. Falls sie zu flüssig ist, noch einige Minuten ohne Deckel einkochen.

Kommen wir zur Beilage der Gewürz Reis:

Zutaten:

125 gr Basmati Reis

300ml Wasser

1 EL Ghee oder Pflanzenöl

2-3 zerdrückte grüne Kardamomkapseln

2-3 Gewürznelken

2-3 Lorbeerblätter

1/2 Zimtstange

1 TL Fenchelsamen

1 TL schwarze Senfsamen

1 TL Salz

Die Gewürze im Öl erwärmen, ca eine Minute miteinander vermischen. Reis hinzugeben und alles umrühren bis der Reis mit Ghee überzogen ist. Wasser und Salz hinzugeben und aufkochen. Den Reis 8 bis 10 Minuten köcheln bis er gar ist und die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat. Dann vom Herd nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und servieren.


„Bedient euch doch bitte!“ in Indien wünscht man sich keinen Guten Appetit sondern leitet das mit einem "lidschiye" ein.


4 Ansichten

© inicio fitness gmbh