Teste deine Fitness - Faulpelz oder fit wie ein Turnschuh?

Bist Du bereits fit wie ein Turnschuh oder sind deine Fähigkeiten noch ausbaufähig? Mache jetzt den Test und erfahre wie fit Du bist!

Du läufst so schnell wie möglich auf das Tram, weil Du zu lange getrödelt hast.

  • Danach bin ich überhaupt nicht ausser Atem (1)

  • Danach brauche ich einen Moment weil ich ziemlich ausser Atem bin (2)

  • Ich verpasse das Tram weil ich es gar nicht schaffe (3)

Nimm Dir ein dickes Buch zur Hand. Halte nun den Arm waagerecht und gestreckt nach vorne. Halte diese Position so lange wie möglich. Wie lange hältst Du durch?

  • Über 60 Sekunden (1)

  • 30 bis 60 Sekunden (2)

  • 15 bis 30 Sekunden (3)

Wie oft bist Du sportlich aktiv, so dass du einwenig ins schwitzen kommst?

  • 3 - 5 x wöchentlich für mindestens 30 Minuten (1)

  • 1-2 x wöchentlich für mindestens 30 Minuten (2)

  • Jede Woche sportlich aktiv zu sein schaffe ich nicht (3)

Versuche die Fingerspitzen hinter dem Rücken zusammen zu führen. Ein Arm kommt von oben, ein Arm von unten. Wie weit kommst Du?

  • Die Fingerspitzen berühren sich (1)

  • Es besteht ein Abstand von weniger als 5 cm (2)

  • Es bleibt ein grosser Abstand von deutlich mehr als 5 cm (3)

Setzt Dich auf die Kante eines Stuhls. Die Füsse stehen Hüftbreit auseinander, der Rücken bleibt gerade. Wie oft kannst Du innerhalb von 30 Sekunden aufstehen ohne Schwung zu holen?

  • Mehr als 20 Mal (3)

  • 13 bis 20 Mal (2)

  • Weniger als 13 Mal (3)

Ein zügiger 60 minütiger Spaziergang

  • Strengt mich gar nicht an (1)

  • Strengt mich ein bisschen an (2)

  • Überfordert mich (3)

Schliess die Augen und stelle Dich auf ein Bein. Wie lange kannst Du diese Postition halten?

  • Mindestens 10 Sekunden (1)

  • Mindestens 10 Sekunden mit geöffneten Augen (2)

  • Keine 10 Sekunden mit geöffneten Augen (3)

Wenn Du rasch vier Stockwerke hoch steigst

  • Bereitet mir das überhaupt keine Mühe (1)

  • Sind meine Atem- und Herzfrequenz erhöht (2)

  • Bin ich schnell ausser Atem und muss mehrmals pausieren (3)

Beuge Dich mit durchgestreckten Beinen nach vorne, kannst Du mit den Fingern die Zehenspitzen berühren?

  • Immer, sogar mit überkreuzten Beinen (1)

  • Gerade so mit etwas Mühe (2)

  • Ich habe keine Chance in die Nähe der Zehen zu kommen (3)

Setze Dich auf die Kante eines Stuhls. Stehe so oft wie möglich mit einem Bein auf und setzte Dich wieder. Wieviele Wiederholungen schaffst Du?

  • Mehr als 12 (1)

  • 8 bis 12l (2)

  • Weniger als 8 (3)

->Zähle deine Punkte zusammen und erhalte dein Ergebnis.


Du hast 10 bis 16 Punkte erreicht: Du bist eine echte Sportskanone!

Super, Du bist wirklich gut in Form. Damit Sport auch für Dich als Fitness-Ass nicht langweilig wird, suchen Dir Bereiche, in denen Du dich weiterhin besser möchtest. Probiere neus aus, so kannst Du deine sportmotorischen Fähigkeiten verbessern. Deine gut entwickelte Muskulatur ist der beste Schutz für Ihren Bewegungsapparat. Achte auf ein ausgeglichenes Training aller Muskelgruppen. Regelmässiges Stretching sollte ein Bestandteil deines Trainings sein. Deine Ausdauer ist gut ausgebildet. Weiter so!


Du hast 17 bis 23 Punkte erreicht: Prima, dennoch weiter ausbaufähig

Du sind relativ fit - allerdings hast Du noch Luft nach oben. Keine Angst, niemand verlangt von Dir zu einem Leistungssportler zu mutieren. Wenn Du aber einen Aktiv-Urlaub planst, sollten Du vorher mehr Gas geben. Ansonsten wird dir unter Umständen der Muskelkater in den ersten Tagen die Freude verderben. Denn vergiss nicht, Sport soll Spaß machen! Wer bereits nur beim Gedanken an das nächste Training ein Lächeln im Gesicht hat wird sich weiterhin gerne und regelmässig bewegen. Dein Geist und dein Körper bilden eine untrennbare Einheit. Schnelle Ergebnisse werden mit dem Training von grossen Muskelgruppen erzielt z.B. beim Joggen, Radfahren, Schwimmen oder auch Skilanglaufen. Vergiss nicht, dich vorher mindestens fünf Minuten lang aufzuwärmen!


Du hast 24 bis 30 Punkte erreicht: Du bist ein kleiner Faulpelz

Der Gang vom Laptop zum Kühlschrank zählt für Dich bereits als bewegung sowie der Griff in die Schublade mit der leckeren Schokolade? Die Treppen anstatt den Lift zu benützen fällt dir schwer und während einem 8 Stunden Tag im Büro hast du die meiste Zeit sitzend verbracht. Um dein Wohlbefinden und deine Lebensqualität zu steigern musst Du in Bewegung kommen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Ran an den Speck! Regelmäßige Körperertüchtigung schützt vor Herz- und Kreislauferkrankungen und Osteoporose. Sport macht ausserdem gute Laune. Du bist skeptisch? Probiers aus. Deine Ausdauer kannst du mit regelmässigen Einheiten bei geringer Intensität ausbauen. Steigere den Trainingsumfang nur langsam. Um die Verletzungsgefahr zu senken, solltest Du ausserdem deine Muskulatur trainieren. Bevor Du mit deinem Trainingsprogramm startest, solltest Du ein Gesundheits-Check beim Arzt absolvieren.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Weg zum Spagat